Auf zum virtuellen Ausstellungsbesuch

Nach nur einer Woche heisst es für «Gezeichnet 2020» im Museum für Kommunikation Bern ab Dienstag bereits wieder «vorübergehend geschlossen». Die CARTOONS lassen wir zwar hängen, unser PUBLIKUM allerdings nicht.

Ab sofort lässt sich der humorvollste Jahresrückblick der Schweiz ganz einfach digital besuchen. Gute Unterhaltung!

Zugang: https://my.matterport.com/show/?m=Lgtfoe4FGAa

PS: Der digitale Besuch ist kostenlos. Jede Spende in den Online-Kollekten-Topf des Museums ist aber willkommen:Schweiz. Stiftung für die Geschichte der Post und Telekommunikation, 3005 BernIBAN CH66 0900 0000 3432 8777 8Vermerk «Support».

« alle News